Erfolgsgeschichten

Unsere Mitglieder sind Gewinner

slider1

Gemeinsam zum Ziel

Michelle Graf

Michelle Graf

Ich fühle mich einfach viel fitter und besser

Meine Name ist Michelle , ich bin 26 Jahre alt und Mutter von zwei Kindern. Mein Leben mit myline begann im September 2018. Ich war von Jugendalter an schon immer etwas stabiler und habe schon einige Diäten ausprobiert, wie Low carb, mit Shakes, FDH , alles zeigte etwas Wirkung doch leider nur von kurzer Dauer. Ich bekam recht schnell Heißhunger Attacken und nahm wieder zu und wog irgendwann mehr wie je zuvor. Allerdings war mir nicht so sehr bewusst welche Auswirkungen mein Gewicht hat. Als ich letztes Jahr im Sommer Einkaufen war und bemerkte, dass ich bei Kleidergrößen angelangt war wie nie zuvor, war es ein Schock. Außerdem bereitete mir das spielen mit meinen Kinder und größere Spaziergänge mir Probleme, ich war sehr schnell außer Atem und konnte nicht mehr, hinzu kam das ich mich in meiner Haut absolut nicht wohl fühlte, es aber nicht schaffte eine Diät durchzuziehen, weil es nichts für mich war. Aber mir wurde sehr bewusst es muss etwas passieren. Dann erinnerte ich mich an das Carpe Diem in Dautphe, wovon ich schon öfter in der Zeitung gelesen habe. Ich dachte mir komm gut rufst da an mehr, schlimmer werden kann es nicht. Gesagt , getan. Schon am Telefon wurde ich sehr nett in Empfang genommen und wir haben sehr zeitig einen Beratungstermin vereinbaren können. Ich bin nicht mit sehr großen Erwartungen dort hin gegangen, Aber im Laufe des Beratungsgespräches merkte ich schon, oh das könnte es sein, denn es handelt sich hier nicht um eine Diät, sondern eine Ernährungsumstellung. Somit entschied ich mich für das Programm, ja was soll ich sagen ich bin immer noch sehr begeistert. Mit der Ernährungsumstellung und 2x die Woche Sport purzelten die Pfunde schon sehr schnell, ich dachte das gibt es doch nicht. Doch ich nahm immer weiter ab, ohne das mir die Umstellung und der Sport Probleme bereiteten, im Gegenteil, der Sport macht riesig Spaß, das Essen ist super und man wird durch das Team in Dautphe sehr gut unterstützt und gibt es Probleme haben sie immer ein offenes Ohr und motivieren. Mit myline und dem Carpe Diem habe ich es geschafft knappe 33 Kilo abzunehmen. Ich merke wie die Dinge einem viel einfacher fallen, das Einkaufen macht Spaß, fühle mich einfach viel fitter und besser.

Weiterlesen
Marco Hebener

Marco Hebener

Hallo, mein Name ist Marco und ich bin 33 Jahre. Ich schreibe hier meine Erfahrung über die MGM Messung im Carpe Diem in Dautphe. Ich habe im Jahre 2012 Bluthochdruck bekommen, bis dato war ich auch sportlich aktiv. Ich war von heute auf morgen aus dem Verkehr gezogen. Der Blutdruck war Oberkante Unterkante. Ich brauchte eine lange Zeit, um gut mit den Tabletten eingestellt zu werden, es war eine schwere Zeit und die Zunahme von 30 Kilo Körpergewicht über die Jahre. Nach einigen Jahren mit den Tabletten habe ich mich „wohl“ und gut eingestellt gefühlt und habe gedacht das ich noch so belastbar bin wie davor. Ich habe mich in Arbeit gestürzt, hier geholfen, dort getan… und für die Arbeit gelebt. Im Jahr 2018 habe ich mir dann gesagt so geht es nicht mehr weiter, ich bin immer mehr an meine Grenzen gekommen. Ich wusste es innerlich, aber wollte es nicht wahrhaben. Ich war immer noch der Meinung das ich Leistungsfähig bin ohne Ende, aber innerlich war mir klar, dass ich was ändern muss. Ich war nur noch müde, immer weniger Leistungsfähig. Ich fühlte mich nur noch wie eine Maschine, die funktionieren muss und mehr nicht. Ich habe nicht mehr am sozialen Leben teilgenommen. Freunde versetzt, Feuerwehr vernachlässigt. Der Schlafmangel kam noch hinzu. Ich wollte wieder Kilos verlieren für mehr Lebensqualität. Ich wollte was ändern und wusste das ich Betreuung brauche dabei. Ich habe mich darauf hin bewusst für ein Studio wie Carpe Diem angemeldet. Ich habe mit Spaß am Training teilgenommen so oft wie es ging, erste erfolge waren da. Nach einiger zeit Training hatte ich den Termin zur MGM Messung. Bis dato habe ich immer noch gearbeitet ohne Ende und einfach jeden Tag von morgens bis abends unter Stress gestanden. Ich dachte es muss immer weiter gehen, ohne wirklich auf meinen Körper zu hören. Dann war der Tag gekommen wo das Ergebnisse der Messung eingetroffen ist. Schon die ersten Auswertungen haben mir gezeigt, dass es so ist wie ich es innerlich schon vernommen habe, nur nicht wahrgenommen habe. Mir wurde empfohlen das Ergebnis der Messung bei einem Facharzt abklären zulassen. Zack der erste Treffer für mich. Ich war erst bei meinem Hausarzt, der den Bericht sehr genau gelesen hat und hat mir darauf hin sofort ein Termin bei einem Kardiologen gemacht. Also ab zum Facharzt: Ultraschall. Ergebnis der ganzen Sache: Herzmuskel um fast 4 Prozent zu groß! (4 cm wären das ungefähr laut dem Arzt). Nach dem ernsten Gespräch der folgen mit dem noch kommenden folgen die kommen können und laut dem Arzt kommen werden und das bald. Mein Kopf war da und ich begann mein Leben zu ändern. Mit dem Arzt wurden die Tabletten umgestellt, jetzt wusste man auch genau was behandelt werden muss. Von heute auf morgen habe ich versucht mein Leben zu ändern. Ich wollte und will nicht so weiter machen. Jetzt hatte ich auch alles schwarz auf weiß. Seit der Messung ist fast ein Jahr her und ich bin wieder aktiv im Leben, auch wenn natürlich noch nicht alles gut ist. Der Herzmuskel ist zwar schon um 1,5cm verkleinert, aber es muss noch weiter gehen. Ich bin noch lange nicht am Ende von einem langen Weg, aber ich werde alles dafür tun, um Ihn zu erreichen. Mir ist auch bewusst das ich mir dazu Zeit geben muss bzw. meinen Körper. Aber was ich schon erreicht habe ist ganz klar Lebensqualität. Ich habe die Arbeit auf das nötigste reduziert, Freunde getroffen, Zeit mit meiner Frau genossen. Wir haben uns Fahrräder besorgt und sind einfach gefahren zu jeder freien Zeit. Einfach das Leben genossen. Von 5 Tabletten am Tag, brauche ich nur noch eine halbe Tablette gesamt am Tag. Ich schlafe die Nacht wieder durch, mache mir keine Gedanken nach der Arbeit über die Arbeit. Jetzt muss ich noch die Kilos verlieren, die mir noch im Weg sind. Ich freue mich auf den Sommer den da werde ich Papa und ich will mit meinen Jungen spielen und toben können. Das ist mein Ziel. Aber eines ist klar, ohne die MGM Messung bei Carpe Diem die mir aufgezeigt hat das ich was ändern muss, hätte ich wahrscheinlich bis zum umfallen einfach so weiter gemacht. Alles auf Kosten von meinem Körper und meinen Leben. Vielleicht finden manche das ich übertreibe, aber ich weiß was ich dem Team und der MGM Messung bei Carpe Diem jetzt schon zu verdanken habe und das ist für mich sehr viel. Danke!!! Beste Grüße Marco

Weiterlesen
Sabine Müller

Sabine Müller

Glaubt an euch und gebt nicht auf

Angefangen hat alles letztes Jahr im Oktober 2018.Ich sah keinen Ausweg mehr und ich beschloss mich einer Magenbypass Operation zu unterziehen. Daraufhin musste ich einige Sachen absolvieren unter anderem auch Sport. Ich suchte mir das Vitalitätszentrum CARPE DIEM in Dautphe aus und machte direkt ein Probetermin. Dort hat mich ein ganz tolles Team erwartet. Erstmal ging es mir darum die Anforderungen zu erfüllen. . . . Dann geschah etwas Unglaubliches was immer noch anhält. Ich wollte mit voller Motivation und Willenskraft doch noch das Segel umschlagen und es alleine schaffen. Gesagt getan. Am 18.12.18 begann ich das MYLINE INTENSE zu starten. Die ersten Erfolge kamen schon in kürzester Zeit und das Motivierte mich immer mehr. Meine Willenskraft kam immer mehr zurück. Dabei noch ein bisschen Disziplinen, Durchhaltevermögen und die wöchentlichen Coach Videos gaben mir den nötigen Schwung. Anfang Februar 2019 beschloss ich die geplante Operation abzusagen. Ich bin so überwältigt von MYLINE und auch das Zirkeltraining an den MILON Geräten macht mir sehr viel Spaß. Es zeigt " Kämpfe und gebe dich nicht auf " alles ist möglich wenn du an dich glaubst.Du schaffst das auch! ! Und ich mache weiter, mit voller Energie und Motivation. Wenn mein Ziel erreicht ist, mache ich MYLINE CONTROL. Jetzt noch ein paar Zahlen von mir : Start 18.12. bis jetzt - 33 KG Viszerales Fett von Level 14 auf Level 9 Kleidergrösse auf 3,5 gesunken Fettanteil um - 19 KG gesunken Ein herzliches Dankeschön an das gesamte Team von CARPE DIEM

Weiterlesen
Jonah Fischer

Jonah Fischer

Mein Name ist Jonah Fischer und ich bin 13 Jahre alt. Anfangs dachte ich, dass es schwer wird. Trainiert habe ich 2 mal pro Woche in dem milon Premium Kraftausdauerzirkel. Doch als es losging, fiel es mir leicht und ich hatte kein Verlangen mehr nach Süßigkeiten oder anderem. Das Essen war sehr lecker, und deshalb fiel es mir noch leichter. Allerdings fand ich es schwer, jeden Tag 3 Liter zu trinken. Nach 2 Wochen hatte ich schon 4,3 Kilo verloren. Meine Eltern und ich waren sehr erstaunt und glücklich, dass es so schnell ging. Mir hat der Sport sehr gefallen und ich habe weiterhin Spaß daran. Meiner Mutter fiel das Kochen der Gerichte nicht schwer. In der 5. Woche gibt es einen Motivationstag, an dem man essen darf, was man möchte. Somit konnte ich sogar an Weihnachten mit meiner Familie essen. Nach diesem Tag fiel mir das Weitermachen wieder leichter. Nun bin ich in der 6. Woche und habe schon 9,2 Kilo verloren.

Weiterlesen
Johanna Sulkowski

Johanna Sulkowski

Mein Name ist Johanna Sulkowski, ich bin 27 Jahre alt und möchte heute über meine Erfahrungen mit Myline und dem Carpe Diem in Dautphe berichten. Wie viele andere Menschen wahrscheinlich auch, bin ich in Zeiten des Wohlstandes immer bequemer geworden. Dies zeigte sich natürlich auch auf der Waage, was mir aber lange gar nicht so bewusst war. Im Oktober 2017 kam ich schließlich an einen Punkt an dem ich etwas ändern musste. So konnte es einfach nicht weitergehen. Zögerlich nahm ich Kontakt mit dem Carpe Diem in Dautphe auf. Dort wurde ich bereits am Telefon warm und freundlich empfangen und ich vereinbarte einen Termin für ein Beratungsgespräch. Im Carpe Diem angekommen, fühlte ich mich sofort aufgenommen und wohl.

Das Team zeigte sich sehr kompetent, freundlich und hilfsbereit. Nachdem mir das Konzept von Myline ausführlich erklärt wurde, begann ich mit der Umsetzung. In den ersten zwei Tagen der „Ernährungsumstellung“ fiel es mir schwer auf gewohnte, liebgewonnene Nahrungsmittel zu verzichten bzw. diese gegen gesündere zu ersetzen.

Nach den zwei ersten Tagen war aber dann das „Eis“ gebrochen und ich probierte nach Herzenslust einige Rezepte aus dem Myline Buch aus und war überrascht, dass gesunde Mahlzeiten so lecker sein können! Myline ließ sich ganz einfach in meinen Alltag integrieren und hat mir gezeigt, wie einfach man sich gesund und lecker ernähren kann ohne auf Lieblingsspeisen verzichten zu müssen. Sie werden jetzt einfach nur gesünder zubereitet.

Das wöchentliche Training im Carpe Diem hat mir zusätzlich sehr viel gebracht. ICH habe auf einmal Freude an Bewegung, habe Ehrgeiz entwickelt und kann es kaum abwarten zum nächsten Training zu gehen. Die Geräte werden individuell eingestellt, sodass jedes Mitglied sein Training gut schaffen kann. Mein Training bringt mich nicht nur meinem Ziel immer näher, sondern ich bin auch emotional viel ausgeglichener und zufriedener geworden. Myline hat mein ganzes Leben verändert und darüber bin ich sehr glücklich.

Meine bisherigen Erfolge in 11 Wochen mit Myline und Training im Carpe Diem:

- Körpergewicht um 20 6 Kg reduziert
- Köperfettanteil um 16,1 Kg verringert
-Viszeralfett ist um 4 Level gesunken und ich habe ganze drei Kleidergrößen hinter mir gelassen.

Mein Ziel ist noch lange nicht erreicht, aber mit dem Team des Carpe Diem an meiner Seite bin ich sicher, dass ich mein Ziel in absehbarer Zeit erreichen werde.

Weiterlesen
Andrea Wolf

Andrea Wolf

Jeder Mensch ist etwas Besonderes, jeder Mensch ist einzigartig…

...und jeder Mensch hat sein eigenes Wohlfühlgewicht. Nach meiner zweiten Schwangerschaft vor drei Jahren hatte ich mein Wohlfühlgewicht leider überschritten und war etwas träge und unmotiviert, die Sache anzupacken.

Dank meiner lieben Freundin, die im Fitness Studio Carpe Diem in Dautphe vor einiger Zeit mit dem Training begonnen hatte, hörte ich von dem myline-Programm und sah bei ihr bereits nach kurzer Zeit die ersten Erfolge. „Abnehmen, wie ich es will.“ so lautet der Slogan von myline intense. Und genau das war es, was mich neugierig gemacht hat. In eine herkömmliche „Mucki-Bude“ wollte ich nicht, eine Diät ausprobieren schon gar nicht. Ich war zwar bereit, Zeit und Energie zu investieren, mich auf etwas Neues einzulassen, aber am liebsten: Wie ich es will. Somit habe ich mein Versprechen, dass ich meiner Freundin gegeben hatte, gehalten und mich im Fitness Studio angemeldet. Anfangs war ich noch etwas skeptisch, denn wie kann man ein paar Pfunde verlieren, wenn man 5-mal am Tag etwas essen soll und dabei nicht ständig die aufgenommenen Kilokalorien im Blick haben muss. Aber bereits nach der ersten Woche purzelte mein Gewicht herunter. Das war die Motivation, die ich brauchte..

Im Carpe Diem in Dautphe wird ausschließlich mit modernen milon-Geräten im sogenannten Milon-Zirkel trainiert. Die Geräte sind optimal auf jede Person eingestellt und das einminütige Training ist gut zu schaffen. Zwischen jedem Gerät gibt es 30 Sekunden Pause, dann geht’s weiter. Die Gewichte sind individuell einstellbar. Es macht mir großen Spaß, mich an den Geräten zu fordern und die Gewichte nach oben zu drücken. Klasse ist auch die Möglichkeit, die die milonApp bietet: Direkt nach dem Training kann ich meinen Erfolg an den einzelnen Geräten, die verbrauchten Kilokalorien und das Zusammenspiel der Muskelbalancen online nachschauen. Jedes Training wird gespeichert und so sind die einzelnen Erfolge jederzeit für mich sichtbar. Dazu ist das Team im Studio toll, kompetent, immer freundlich, hilfsbereit und mit Hilfe meines myline und milon-Coaches Adrian weiß ich, dass ich immer im gesunden Bereich trainiere. Denn das wird in diesem Studio besonders groß geschrieben: Gesundheit erleben. Genau das trifft zu. Nach jedem Training gehe ich nach Hause und weiß, ich habe etwas Gutes für mich und meine Gesundheit getan, zudem hat es Spaß gemacht und ich konnte mich in angenehmer Atmosphäre neben der körperlichen „Strapaze“ auch noch gut unterhalten und austauschen. Gerne investiere ich die Zeit für das Training, denn danach fühle ich mich einfach wohl und bin ausgeglichener als zuvor. Parallel dazu habe ich mich von myline inspirieren lassen, meine Ernährung etwas gesundheitsbewusster zu gestalten. Die erste Woche ist eine Herausforderung gewesen, denn in dieser Zeit soll man sich ausschließlich an einen vorgegebenen Ernährungsplan halten. In der zweiten Woche wird dieser Plan um einige leckere Gerichte erweitert und ab der dritten Woche darf man sich im kompletten Koch- und Backbuch voll austoben. Und das Beste ist: Ich muss auf nichts verzichten und meine Mahlzeiten nicht ständig in Kcal umrechnen, wie bei vielen herkömmlichen Diäten. Mittlerweile habe ich meine Lieblingsgerichte nach myline Art angepasst und auch beim Einkaufen bin ich viel sicherer und weiß, was besser im Regal stehen bleiben sollte. Mit Hilfe des online myline-Coaches gibt es wöchentlich gute Tipps rund um die Ernährung und das Kraft-Ausdauer-Training. Denn eins ist sicher: Gesunde Ernährung ist das eine, gesundheitsbewusste Bewegung in regelmäßigen Abständen gehört aber auch dazu..

Es war mir von Beginn an klar, dass ich beim Abnehmen Geduld haben muss, denn wir wissen ja alle: Gut Ding hat Weile. Folgender Spruch aus dem myline-Buch hat mich immer wieder motiviert: „Nichts im Leben wurde je im Traum erreicht. Also handle!“.

8 kg habe ich durch myline bereits abgenommen, allein durch gezieltes Fitnesstraining und angepasste Ernährung. Zu keiner Zeit hatte ich das Gefühl, ich müsste mich quälen oder auf liebgewonnene Lebensmittel verzichten; denn: Topfencreme mit Früchten, Chicken Nuggets mit Pommes, Vanille-Quark oder Käsetorte… das hört sich für mich alles andere als Verzicht an. Verschiedene Feste in der Zeit habe ich gut überstanden, ohne, dass ich mich einschränken musste. Neue Wege gehen, die alten Gewohnheiten mal bei Seite legen… das war es, was ich gebraucht und gefunden habe. Ein paar kleine Ziele habe ich noch, aber mein Wohlfühlgewicht ist auf jeden Fall zurückgekehrt… ich fühle mich fit und ausgeglichen und bleibe motiviert, das ein oder andere Kilo noch loszuwerden.

Weiterlesen
Bärbel Kempken

Bärbel Kempken

Mit Ganzkörpertraining Erfolge auf ganzer Linie

Mein Name ist Bärbel Kempken. Ich möchte gerne meine Erfahrungen mitteilen die ich mit dem Carpe Diem bisher erlebt habe.

Dezember 2015 hatte ich eine Op im HWS Bereich. Es hatte sich ein Stückchen Knorpel im Nervenkanal verklemmt was zu extremem Kraftverlust im linken Arm mit Begleitsymptomen wie extreme Schmerzen führte. Aufgrund dessen hat mir meine Ärztin empfohlen Gesundheitsgerechtes Training zu absolvieren da dies in meinem Fall effektiver ist als in ein konventionelles Fitnessstudio.

Durch längere Recherchen im Hinterland kam ich auf das Gesundheitszentrum Carpe Diem in Dautphe, wo ich Telefonisch einen Beratungstermin vereinbarte. Bei diesem Gespräch habe ich mich sofort aufgehoben gefühlt. Nach Ablauf des medizinischen Diagnostikverfahrens wurden meine Probleme erkannt.

Der zweite Schritt ging in den Individuellen Trainingsplan den ich Ende Februar 2016 startete. Durch das Kartensystem der Marke MILON wurde ich speziell auf meine oben genannten Probleme eingestellt. (EINFACH,SICHER,EFFEKTIV) Für mich ein geniales System.

Bisheriger Erfolg 01.08.2017: Komplette Symptome im HWS Bereich verschwunden. Muskulatur im linken Arm wieder vorhanden. Durch das Ganzkörper Training habe ich enorme Erfolge bis jetzt erarbeiten können.

Hier mal ein paar Zahlen: - Fettanteil um 10,7 kg weniger - Bauchfett um 3 Level gesunken - Körpergewicht hat sich um ganze 13 kg verringert - Muskulatur wurde wesentlich straffer

Zusätzlicher Erfolg 06.2016: Meine 77 jährige Mutter war über den ständig besser werdenden Gesundheitszustand von mir so erstaunt, dass ich ihr anbot, sich einfach mal im Carpe Diem umzuschauen. Zu dieser Zeit war der Stock ihr stetiger Begleiter. Auch sie war begeistert von der einfachen Bedienung der Geräte und wollte ein Probetraining absolvieren. Dies war so erfolgreich das Sie jetzt regelmäßig 2 mal die Woche das Carpe Diem mit mir aufsucht welches auch bei Ihr zum gesteigerten Wohlempfindens geführt hat. Stock weg, bessere Beweglichkeit im ganzen Körper selbst das soziale Miteinander kommt hier nicht zu kurz.

Abschließend kann ich sagen, wir freuen uns jede Woche aufs Neue diese festeingeplanten 2 Tage für ca. 1 Stunde zu absolvieren. Nicht nur dem Körper kommt es zu gute sondern auch der Seele.

Vielen Dank an die Mitarbeiter des Carpe Diem an die ich mich zu jeder Zeit wenden kann.

Weiterlesen
Claudia Wagner

Claudia Wagner

7,6 kg Körperfett in 6 Wochen verloren

Mein Name ist Claudia Wagner, ich werde 55 Jahre und bin seit ca. 1 Jahr Mitglied im Carpe Diem. Was bewirkt die zwei Wochen myline Express Kur? Ich habe 4,1 kg abgenommen, davon 2 kg Körperfett in 2 Wochen. In den folgenden 4 Wochen habe ich weitere 3,1 kg verloren. Insgesamt freue ich mich über den Verlust von 7,6 kg Körperfett in den 6 Wochen, ohne Muskelmasse abzubauen. Mein persönliches Ergebnis ermutigt mich mit dem myline Programm auch nach diesen 6 Wochen privat weiterzumachen um mein Gewicht weiter zu reduzieren.

Weiterlesen
Beatrix

Beatrix

myline ist klasse und empfehlenswert

Durch myline habe ich gelernt, was gesunde und ausgewogene Ernährung ist. Ich bin mit einem Gewicht von 58,1 kg und einem Körperfettwert von 16,9 kg bei myline gestartet. Nach sechs Wochen zeigte die Waage 53,2 kg und 12,9 kg Körperfett. Dieses Gewicht entspricht meinen Vorstellungen und ich möchte es jetzt halten. Die ersten paar Tage waren nicht so einfach, aber mit viel Disziplin habe ich es geschafft. Mit myline fühle ich mich rundrum wohl und werde mich weiter danach ernähren.

Weiterlesen
Ute Achenbach

Ute Achenbach

Purzelnde Pfunde und 5 Kg Gewichtsverlust

Hallo, mein Name ist Ute und ich bin 52 Jahre alt. Nach einigen missglückten Abnehmversuchen startete ich am 9. März mit Phase 1 des "myline express" Programmes. Die Einweisung war professionell und anschaulich. Die Rezepte sind einfach umzusetzen und schmecken auch noch. Dank der zusätzlichen Vitalstoffe fehlte es mir an nichts. Die ersten Pfunde purzelnden dann auch sehr schnell und hochmotiviert ging es in Phase 2. Dank der erlaubten Zwischenmahlzeiten kam kein unangenehmes Hungergefühl auf. Die begleitenden Seminare sind ein zusätzlicher Motivationskick, da man sich unter den Teilnehmern austauschen kann und zusätzliche wichtige Informationen vom Coach erhält. Mittlerweile habe ich auch das "Aktiv schlank - 4 Wochenprogramm" abgeschlossen und freue mich über 5 kg Gewichtsverıust.

Weiterlesen
Eva Koitschka-Maus

Eva Koitschka-Maus

Bewegungsradius im Hüftgelenk verbessern

Mein Name ist Eva Koitschka-Maus und ich bin seit Januar 2015 im Carpe Diem in Dautphe. Der Grund warum ich mit dem Gesundheitstraining begonnen habe war meine Hüft Arthrose durch die ich zunehmende Beschwerden hatte. Durch regelmäßiges Kräftigungstraining im milon-Zirkel kombiniert mit dem five-Beweglichkeitskonzept konnte ich zum Einen meinen Bewegungsradius im betroffenen Hüftgelenk verbessern und zum Anderen meine Beschwerden deutlich reduzieren. Mein Tipp: Regelmäßigkeit und ein wenig Geduld, dann klappt es mit dem Trainingsziel!

Weiterlesen
Rouven Berghof

Rouven Berghof

Ich trainiere seit Februar 2014 regelmäßig im Carpe Diem

Ich hatte mir vorgenommen meine Rückenprobleme in den Griff zu bekommen und mein Gewicht zu reduzieren. Bis zum heutigen Tag habe ich bereits 20 kg abgenommen und durch das spezielle Rückentraining habe ich keine Schmerzen mehr. Dank der physiotherapeutischen Hilfe im Haus und der Gesundheitscoachs die mir immer zur Seite standen fühle ich mich heute erheblich fitter und wohler. Vielen Dank dafür.

Weiterlesen
Susanne Stenger

Susanne Stenger

12 kg abgenommen - Körperfettanteil verringert

Susanne Stenger: Ich hatte in 2007 eine Bandscheiben OP im Halswirbelbereich. Danach litt ich immer wieder unter muskulären Rückenproblemen und befand mich ständig in physiotherapeutischer Behandlung. Im Februar 2014 habe ich mit dem Training im Carpe Diem begonnen. Zuerst nur im milon Gesundheitszirkel und dann im five-Rückenzirkel, welcher ein prima Ausgleich zu meinem Bürojob ist. Nach ca. 4 Wochen Training, 2 x pro Woche, war ich nahezu beschwerdefrei. Seit April 2014 habe ich zusätzlich mit BEWEI Behandlungen begonnen. Seit BEWEI, kombiniert mit dem Training an den milon Geräten und etwas Ernährungsumstellung habe ich meine ganzen Körperwerte verbessert. Mein Hautbild hat sich verändert, meine OP Narbe ist deutlich schöner geworden, ich schlafe besser, bin vitaler und belastbarer. Außerdem habe ich deutlich an Gewicht verloren. Ich habe von Februar bis August 12 kg abgenommen, mein Körperfett von 22,5 auf 11,6 kg reduziert, mein BMI von 25,6 kg/m² auf 21,5 kg/m² verringert und meine Muskelmasse hat sich erhöht.

Weiterlesen
Kirsten Meissner

Kirsten Meissner

3 Hosengrößen weniger!

Ich bin Kirsten und 38 Jahre alt. Heute will ich Ihnen meine Geschichte erzählen, wie ich zu BEWEI gekommen bin und erleben durfte. Es war im März 2014 und ich fühlte mich nicht besonders gut. Ich hatte mein absolutes Höchstgewicht und meine Klamotten passten auch nicht mehr so richtig. Es musste unbedingt etwas passieren, aber von Diäten halte ich nicht viel. In der Zeitung laß ich von Carpe Diem und dem BEWEI Info-Abend. Mit Begeisterung verfolgte ich den Vortrag: Das hörte sich alles viel zu gut an um wahr zu sein. Sollte es wirklich so einfach sein? Ich meldete mich noch an diesem Abend an und im April ging es dann los. Nach 3 Wochen fragten mich schon die ersten Personen ob ich abgenommen hätte und es war wirklich so. Alles was ich gemacht habe und auch immer noch mache ist viel Wasser trinken und abends so gut es geht auf Kohlenhydrate verzichten. Auch Sport mache ich keinen. Mittlerweile hat sich meine Hosengröße um 3 Größen verringert (von 29 auf 26). Ich fühle mich super, habe viel mehr Power und bin total happy. Ich werde weiterhin einmal im Monat Bewei machen um dieses Ergebnis zu halten und mich weiterhin so wohl zu fühlen.

Weiterlesen
Markus Weber

Markus Weber

7 kg abgenommen - Knie- und Rückenprobleme reduziert

Mein Name ist Markus Weber. Ich bin 39 Jahre alt und habe schon immer regelmäßig trainiert. Das milon Konzept war mir anfangs allerdings neu und so probierte ich es aus reiner Neugierde einfach mal aus. Da ich durch meinen Beruf und meine Familie zeitlich immer sehr eingeschränkt bin brauchte ich etwas das möglichst sehr effektiv ist und gleichzeitig wenig Zeit in Anspruch nimmt. Im Carpe Diem habe ich beides gefunden. In nur 4 Monaten habe ich 7 Kg abgenommen. Gleichzeitig ist es mir gelungen meine Knie-und Rückenprobleme deutlich zu reduzieren. Das Training macht mir viel Spaß und ich kann es nur jedem weiterempfehlen.

Weiterlesen
Ursula Rößer

Ursula Rößer

Deutlich fitter und verbesserte Beweglichkeit

Mein Name ist Ursula (57). Ich kam vor 3 Monaten ins Carpe Diem da ich etwas gegen meine Rückenbeschwerden tun wollte und da ich durch meine Rheuma-Erkrankung starke Bewegungseinschränkungen hatte. Das Spazieren gehen mit meinem Hund war für mich nur noch mit Unterbrechungen möglich. Nach 4 Wochen Training spürte ich schon erste Verbesserungen meiner Beweglichkeit. Mittlerweile kann ich wieder ohne Probleme längere Strecken Spazieren gehen und fühle mich deutlich fitter und beweglicher. Auch meine Rückenprobleme haben sich seit dem deutlich gebessert.

Weiterlesen
Saskia Hainbach-Klos

Saskia Hainbach-Klos

Mein myline Erfolg

Vor etwas über 5 Wochen habe ich mit myline angefangen. Ich empfinde dieses Programm nicht als Diät, sondern als eine Ernährungsumstellung, die mich wesentlich vitaler gemacht hat. Die Pfunde purzeln und das Essen kommt auch nicht zu kurz. Da ich sehr gerne auch mal etwas süßes esse und zudem gerne backe und koche, kann ich myline sehr gut in meinen Alltag integrieren. Und es schmeckt zudem noch sehr gut. Das sage nicht nur ich, sondern auch meine Kinder und mein Mann, die ja nun auch die meiste Zeit nach myline essen. Und geschadet hat es Ihnen nicht, eher im Gegenteil. Man gewöhnt sich schnell an die etwas andere Art der Zubereitung. Die Umsetzung gelingt problemlos. Das online Coaching ist eine tolle Sache und die Kochbücher von myline auch. Innerhalb von 5 Wochen habe ich ca. 5 Kilo verloren. Das wichtigste ist aber, dass ich Fett verloren habe und meine Muskelmasse erhalten habe, bzw. steigern konnte. Damit ich fit werde und bleibe gehe ich ca. 2-3 mal die Woche in das Fitnessstudio Carpe Diem in Dautphetal. In einer sehr schönen Atmosphäre mit top aktuellen Geräten und einem tollen Trainerteam macht es mir sehr viel Spaß dort zu trainieren. Die Betreuung vor Ort ist super und sehr professionell.

Weiterlesen
Kim & Sonja

Kim & Sonja

Unser Feedback zu milon und myline

Milon ist ein sehr gutes und top organisiertes Trainingsprogramm. Wir sind begeistert. Die Geräte waren sofort auf uns Eingestellt und die Trainer jeder Zeit für uns da. Sehr gut ist, dass jedes Training nur wenig Zeit in Anspruch nimmt und uns somit das regelmäßige Trainieren ermöglichte. MyLine ist genauso super. Die Rezepte sind sehr lecker und einfach zuzubereiten. Auch hierfür ist der Zeitaufwand minimal. Außerdem ist es gut, dass man wöchentlich von seinem myLine-Coach online unterstützt wird und dort jede Woche neue Tipps bekommt, wie man am besten abnimmt. Durch die Ernährungsumstellung hat man einfach direkt viel weniger Hunger und am wichtigsten: weniger Lust auf Süßigkeiten. Im Großen und Ganzen waren die letzten (bis her) 6 Wochen ein großer Erfolg für uns beide. Nicht nur auf der Waage, sondern auch bei uns persönlich. Wir fühlen uns einfach viel besser und gesünder. Und es tut gut, da auch Freunde und Bekannte gemerkt haben, dass wir abgenommen haben. Das motiviert!

Weiterlesen
Christine Meyer

Christine Meyer

Man kann nur profitieren

Hallo, mein Name ist Christine und ich bin 34 Jahre alt. Bevor ich über meine Erfahrungen mit dem Myline Programm erzähle, möchte ich euch gerne meinen Anfangsstand kurz erläutern. Ich habe vor ca. 8 Jahren bereits 40 kg abgenommen. Das damals erreichte Gewicht bis dato zu halten, fiel mir sehr schwer. Ich habe mich teilweise nicht getraut "normal" zu essen, weil ich stets Angst hatte, wieder an Gewicht zuzunehmen. Berufsbedingt hatte ich Rückenschmerzen und Verspannungen im Nacken- und Schulterbereich. Im April startete ich dann im Carpe Diem in Dautphe mit dem Kraft- und Ausdauerzirkel und wurde super in das Myline Programm eingewiesen. Zum Start in dieses Projekt wurde eine Körperanalyse durchgeführt (Gewicht, Körperfett, Muskelmasse, BMI, Stoffwechselalter, etc.). Diese hat mein Trainer mir in Ruhe erklärt und hat mein persönliches Trainingsprogramm mit mir zusammen erstellt. Anschließend wurde ich in den Kraft- und Ausdauerzirkel eingewiesen. Damit ich meine Ernährung entsprechend umstellen (oder besser gesagt: verbessern) konnte, habe ich ein Buch über Myline mit nach Hause bekommen. Dort habe ich genaue Anweisungen für die täglichen Mahlzeiten nachschlagen können und habe all das, was Woche für Woche durch Ernährungsumstellung und regelmäßiges Training mit meinem Körper passiert, explizite nachlesen können. Zudem habe ich einen Online Zugang bei Myline bekommen, wo ich nicht nur Wochenweise über einen TV-Couch zusätzlich unterrichtet werde, ich kann auch dort meine Erfolge festhalten und mir mein persönliches Diagramm erstelle. Außerdem habe ich bei meinem Online Zugang die weitere Möglichkeit Lebensmittel, auf die ich gerade Lust habe, unter der Rubrik: Rezepte einzugeben und erhalte verschiedene Rezeptvorschläge damit. Zielsetzung für mich: wieder normal essen zu können, Muskelaufbau, keine Schmerzen oder Verspannungen mehr zu haben und insgesamt vitaler zu sein. Nun hieß es: 2-3x wöchentlich das Training zu absolvieren und sich genau an die Wochenplanung mit der Ernährung nach Myline zu halten. Beides war für mich wirklich sehr gut umzusetzen. Einmal wöchentlich hatte ich einen Termin mit meinem Trainer, um eine erneute Körperanalyse zu erstellen und zu besprechen. Je nach Ergebnis wurde mein Trainingsplan angepasst. Ich habe Woche für Woche an Fettmasse abgenommen und an Muskelmasse aufbauen können. Natürlich war nicht jede Woche gleich vom Ergebnis her, aber dies ist auch ganz normal. Selbstverständlich war stets ein Mitarbeiter im Carpe Diem präsent, um aufkommende Fragen zu beantworten. Die Betreuung ist wirklich sehr toll. Ich fühle mich dort sehr wohl und gehe sehr gerne zum Training. Ich habe für mich durch das Myline Programm gelernt, wie wichtig es ist, regelmäßig seinem Körper eine richtige Ernährung zukommen zu lassen, damit der Stoffwechsel stets rund läuft und die Fettverbrennung durch das kombinierte Training aus Kraft und Ausdauer aktiviert wird. Abschließend möchte ich euch nun meinen aktuellen IST-Zustand mitteilen: Ich habe deutlich an Fettmasse verloren und habe es geschafft, meine Muskelmasse entsprechend aufzubauen. Meine vorhandenen Schmerzen und Verspannungen konnte ich komplett ablegen und fühle mich deutlich vitaler und agiler. Der Alltag, sei es beruflich oder auch privat lässt sich leichter für mich bewältigen. Ich habe gelernt wieder normal zu essen und habe dadurch sehr an Lebensqualität dazu gewonnen. Das ganze Konzept ist meiner Meinung nach für jeden was; egal ob Frau oder Mann, jung oder alt. Ich für mich mache auf jeden Fall weiter und habe selbstverständlich ein neu gestecktes Ziel vor Augen, welches ich erreichen möchte. Geben auch Sie sich einen Ruck; Teil der Myline Familie zu werden – Sie können nur profitieren dadurch!

Weiterlesen
Waltraud Diehl

Waltraud Diehl

hat innerhalb 6 Wochen ganze 8kg abgenommen

Kurz nach Beginn meines Trainings begann ich mit dem neuen „myline-Abnehmkonzept“. Und habe innerhalb 6 Wochen ganze 8kg abgenommen. Ich fühle mich jetzt wieder richtig wohl in meiner Haut und weiß nun auch dank der guten Betreuung, wie ich meine Erfolge auch langfristig halten kann. Danke dass ihr immer mit Rat und Tat an meiner Seite wart.

Weiterlesen

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Ok